logotype logotype logotype

Trainings-Module

Im Rahmen des Projektes SUCCEED werden Sie optimal auf eine "Erfolgreiche Betriebsübergabe im Familienunternehmen“ vorbereitet.

Die Trainings finden abwechselnd in Ungarn und Österreich statt!
Nachfolgend erhalten Sie wichtige Informationen zu den insgesamt 6 Trainings-Modulen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt "Trainings zur erfolgreiche Familien-Betriebs-Übergabe".
Details zum 2. Training finden Sie unter folgendem Link!

 

Modul Untertitel Kurzbeschreibung Inhalt
Modul 1:
Erfolgreiche Weitergabe von Erfahrungen

6.-7.11.2013
Zalaegerszeg (HU)
Ziele und Visionen aus Sicht des Übernehmers, Bestehende Usancen und Erfahrungen im Unternehmen In diesem Modul wird es darum gehen, die Zielsetzungen und die Planung des Übernehmers mit den bisher bestehenden Erfahrungen im Unternehmen bzw. des Übergebers abzugleichen.
Die Frage, wohin die Reise nach der Übernahme gehen soll,  wird um hilfreiche Erfahrungen über Stolpersteine, die schon in der Vergangenheit kennengelernt wurden, ergänzt.

Modul 2: Anerkennen und Stärken der Fähigkeiten des/der Nachfolgers/in


4.-5.12.2013
Fürstenfeld (AT)

SWOT Analyse der Hard- und Softfacts der Unternehmensführung Nicht jede Persönlichkeit und jeder Führungsstil ist gleich, nicht jede Organisationsform benötigt dieselbe Führung.
Es geht einerseits um die Analyse und das Anerkennen persönlicher Stärken und Eigenheiten des Übernehmers und andererseits um die Analyse dessen, was das Unternehmen an Organisationsform und Führung braucht, um erfolgreich am Markt bestehen zu können. Mit dem Wechsel in der Führung gehen häufig auch Stil- und Organisations-änderungen einher, denen man sich bewusst stellen kann.

Modul 3:
Netzwerken im Zeitalter neuer Medien


8.-9.01.2014
Györ (HU)   

Kontakte, Netzwerke, Öffentlichkeitsarbeit Gerade Familienunternehmen leben häufig in und von sozialen Netzwerken. Welche wichtigen Kontakte und Mitgliedschaften sind weiterhin gut zu betreuen? Welche Verbesserungen aber auch Gefahren können sich durch den Wechsel von Ansprechpartnern ergeben? Wie und was kommuniziert man über welche "Kanäle" nach außen? Welche Bedeutung haben die neuen Medien in der Pflege dieser Kontakte, welche Möglichkeiten zu neuen Kontakten ergeben sich realistisch durch diese neuen Medien?

Modul 4:
Verbesserung von Entscheidungs-prozessen durch wissensbasiertes Coaching


5.-6.02.2014
Fürstenfeld (AT)

 Risk-Management Im Unternehmen werden alle Unternehmensbereiche hinsichtlich verschiedener Risikoparameter bewertet und diesbezüglich Entscheidungshilfen ausgearbeitet.

Modul 5:
Innovation in Zusammenarbeit mit den Konsumenten/innen


5.-6.03.2014
Zalaegerszeg (HU)

 Innovation und Marketing  Marketing: „Das Führen des Unternehmens aus dem Blickwinkel des Marktes“. Welche Bereiche des Unternehmens spielen dabei eine wichtige Rolle? Was ist die daraus resultierende USP (unique selling proposition) mit der das Unternehmen am Markt reüssieren kann? Welche Rolle spielt dabei das Thema Innovation?

Modul 6:
Businesspläne als Grundlage für den Erfolg


26.-27.03.2014
Fürstenfeld (AT)

 Businesspläne, Finanzierung, Unternehmenswert  Dieses Modul beschäftigt sich mit den betriebswirtschaftlichen Fragenstellungen: Was gehört zu einem guten Businessplan? Welche Ziele und Überlegungen stehen hinter der Planung? Welche Planungstiefe ist für mein Unternehmen sinnvoll? Welcher Finanzbedarf ergibt bzw. errechnet sich für das Unternehmen? Was ist das Unternehmen als solches eigentlich wert?

 

INTERESSENSBEKUNDUNG: Als Interessensbekundung für Ihre Teilnahme an den Trainingsmodulen bitten wir Sie, vorab einen kurzen (3 min) Fragebogen unter http://succeed.erom.at auszufüllen, der selbstverständlich anonym behandelt wird.

free wordpress themeswordpress themes
2019  Succeed-Project - Impressum